mexikanische hochzeitsreportage

Deutsch-Mexikanische Hochzeitsreportage in Köln

Wunderschöne Deutsch-Mexikanische Hochzeitsreportage in Köln im Tracht

Mexikanische Hochzeitsreportage: eine besonders schöne Deutsch-Mexikanische Hochzeit im Tracht. Besonders war nicht nur die kirchliche Trauung in der Pantaleon Kirche. Die farbenfrohe Hochzeitsfeier „Viva Köln – Mexiko“ im Haus am See in Köln zeigt die Geschichte einer Liebe zweier Menschen, die immer präsent war. Denn nicht nur ihre Blicke suchten sich. Das Brautpaar lachte wenn sie sich begegneten.

 

 

Der 1. August 2015 war ein Samstag. Der einzige Samstag im August, der bei mir noch nicht gebucht wurde. Bei dem schönen Wetter im August, dachte ich…

Im Juni erhielt ich eine kurze Mail von rec-orders: „Hochzeitsfotos und Paarshooting in Köln“. Eine mexikanische Hochzeitsreportage Anfrage für den 1. August. Mit großer Freude bewarb ich mich und schickte schnell ein individuelles Angebot dem Paar zu.

Danach hat mich das Brautpaar kontaktiert und ein paar Tage später haben wir uns via Skype gesehen. Sie waren freundlich, fröhlich und interessiert zu erfahren, wie ich mit Brautpaaren und Gästen normalerweise arbeite.

Um Bilder individuell und persönlich zu schaffen, brauche ich zu erfahren, wie sich Paare wirklich fühlen, was sie sich wünschen und wie sie miteinander sind. Um den Charakter, das Besondere einer Hochzeit zu präsentieren, brauche ich Nähe zu den Menschen, die ich fotografiere. Nicht nur erahnen, wie sie sich gerade fühlen, sondern auch die Momente wahrnehmen, die von der Persönlichkeit oder ihrer Liebesgeschichte erzählen.

Die Vorfreude des Paares war deutlich zu spüren. Überflüßig zu sagen, dass das ansteckend war. Es wird super, dachte ich, sie sind nett und warmherzig. Es ist immer so: die Bilder werden schön, wenn ich die Menschen, die ich fotografiere, respektieren und auf eine Art und Weise sehr gerne habe.

Wenn ich die Freiheit erfahre, dass man mir meine Arbeit überlassen kann, wenn Respekt und Vertrauen da sind, dann kann ich meine Arbeit am besten realisieren.

Von Anfang an wurde mir klar, dass Familie und Tradition, die eigene Identität wahrnehmen und erleben dürfen, hier, bei dieser Hochzeit eine große Rolle spielen wird.

Deswegen habe ich selbst das alte Dirndl der Großmutter meines Mannes angezogen. Ein rumänisches hatte ich nicht, um dem Brautpaar, das sich „Tracht auf Hochzeit“ gewünscht hat, entgegenzukommen.

Und deswegen dachte ich, beim Fotografieren: ihr Leben zusammen als Ehepaar ist vielleicht neu. Trotzdem wirken die beiden so, als ob sie schon immer zueinander gehörten. Gerade das als Hochzeitsfotografin zu sehen und als Mensch zu spüren, das ist wunderschön.

 

Trauung Kirche: Pantaleon Köln
Feierlocation: Haus am See, Köln
Band: Viva Mexiko

Auftrag via rec-orders

 

 

LIKE

Posted in Uncategorized.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.